Michaela Dreier, Jahrgang 1964.


Ich beziehe mich auf die Natur und nutze meine Sinne um deren Vielschichtigkeit zu begreifen.

Ich bezeichne mich als "Netzwerkerin" - ich verwebe, verbinde, vermale, baue Schichten auf, trage ab, verändere- auf der Bildebene und im Leben.
Mein Handwerkszeug sind verschiedenste Materialien: Grafit, Bienenwachs, Fotografien, Acryl, Tempera, Pigmente, Kohle, Collage, Fundstücke.

Kritzeln und Zeichnen ist die Basis von allem - darauf baue ich auf, entwickle, imaginiere, verändere.

Ständige Begleiter: Skizzenbuch und Kamera.

Mein Werdegang von 1964 bis heute: Icon Vita (283,6 KB)